FIA

Advertising

Teaser Image

M-Sport World Rally Team

Teamprofil

Team

Info

Basierend:  GBR
Gründungsjahr: 2006
Teamchef: Malcolm Wilson
Fahrer: Mikko Hirvonen, Elfyn Evans
Reifen: Michelin

Wissenswertes

Nachdem sich das Werksteam 2012 aus der WRC zurückzog, ist Ford seither nur noch mit dem ehemaligen Rallye-Partner M-Sport aus Großbritannien in der Rennserie vertreten.

Gegründet von Ex-Werksteam-Fahrer Malcolm Wilson, wurde M-Sport im Jahr 1997 von Ford dazu bestimmt, am Rallye-Projekt des Herstellers mitzuwirken. In den folgenden 14 Jahren feierte man beachtliche Erfolge, inklusive zweier Konstrukteurs-Titel in den Jahren 2006 und 2007.

Abgesehen vom eigenen Team stellt M-Sport auch noch Autos für verschiedene Privat-Teams und Einzelkämpfer zur Verfügung. Deshalb taucht der Fiesta RS auch so oft in den Entry-Lists auf.

Trotz Fords Ausstieg war das Jahr 2013 ein erfolgreiches für M-Sport. Thierry Neuville fuhr mit seinem Fiesta RS WRC auf den zweiten Platz in der Fahrer-Weltmeisterschaft.

Das Fahrerduo für 2014 verbindet Jugendlichkeit mit Erfahrung. Nach zwei Jahren bei Citroen kehrt Mikko Hirvonen wieder zu jenem Team zurück, mit dem er große Erfolge feierte. Neben ihm bekommt der walisische Youngster Elfyn Evans die Chance zu seiner ersten Saison in der Königsklasse.

Advertising

Social media

Rallye Monte-Carlo