FIA

Advertising

BREAKING NEWS: Latvala
gewinnt in Argentinien

Jari-Matti Latvala holte sich seinen ersten Sieg bei der Argentinien-Rallye. Der Finne entschied den fünften Saisonlauf der FIA World Rally Championship für sich und verwies seinen Volkswagen-Teamkollegen Sebastien Ogier um 1:26,9 Minuten auf Platz zwei.

Es war der neunte WRC-Sieg für Volkswagen Motorsport in Serie, womit der bisherige Rekord von Citroen gebrochen wurde. Kris Meeke kam für die französische Marke im DS3 als Dritter ins Ziel, sein Rückstand betrug 4:27,8 Minuten.

Ogier gewann die abschließende El Condor Power Stage und damit drei Bonuspunkte. Mikko Hirvonen nahm als Zweiter zwei Extra-Zähler mit, Latvala holte sich einen zusätzlichen Punkt.

Näheres in Kürze.

Advertising