FIA

Grünes Licht für
die Street Stage in Finnland

Die legendäre Harju Street Stage im Zentrum von Jyväskylä wurde heute (17. März) von den Organisatoren der Finnland-Rallye bestätigt.

Advertising

Die Organisatoren integrierten die zuletzt 1998 gefahrene Wertungsprüfung in eine Route, die bereits im letzten Monat präsentiert wurde. Auf die Genehmigung der Stadtregierung, die Straßen der Host City sperren zu können, musste aber noch gewartet werden.

Die Erlaubnis wurde heute erteilt und somit wird die 2,20 km lange WP auf der Donnerstags- und Freitagsetappe der viertägigen Rallye (31. Juli bis 3. Augus) im Programm stehen. Sie ersetzt die Killeri Super Special Stage, die in den letzten Jahren auf einer Trabrennbahn ausgetragen wurde.

Harju gehörte zu Beginn der der Rallye  zur Route und 2014 wird sie in sehr ähnlicher Form zurückkehren.

Rennleiter Kai Tarkiainen sagt: "Wir haben bei der Rallye für dieses Jahr sehr auf die Wünsche der Fans Rücksicht genommen und da wurde bereits begeistert aufgenommen. Harju gibt einer Route den letzten Kick, die traditionell durch das Zentrum Finnlands führt. Es ist toll, die Menschen in Jyväskylä zu sehen, die die Rallye-Action wieder im Herzen ihrer Stadt begrüßen."

Video