FIA

Advertising

Entry List für Finnland-Rallye

Die Entry List für die kommende Neste Rally Finnland wurde veröffentlicht. 16 der 81 genannten Teams werden WRC-Autos fahren.

Advertising

Der achte Lauf der FIA World Rally Championship (von 31. Juli bis 3. August) ist wegen der Herausforderungen, die die schnellen Schotterprüfungen nahe Jyvaskyla bieten, ein beliebter Fixpunkt im Kalender.

Neben den erwarteten Nennungen der Werks-Teams von Citroen, Hyundai, M-Sport und Volkswagen gibt es auch einige von talentierten, privaten WRC-Fahrern.

Henning Solberg stand am Ende der letztwöchigen Polen-Rallye vor einer 24-Stunden-Frist, um die nötigen Sponsorgelder aufzustellen. Seine harte Arbeit machte sich bezahlt, er steht mit einem M-Sport Ford Fiesta RS WRC auf der Nennliste.

Auch der Ire Craig Breen und der Pole Michal Solowaw, der bei seinem Heim-Rennen wegen eines mechanischen Problems aufgeben musste, sitzen am Steuer eines Fiestas.

Lorenzo Bertelli, Führender der WRC 2, kehrt in Finnland zurück

Das Ford-Fiesta-Aufgebot macht das finnische Ass Jarkko Nikara komplett. Der 28-Jährige absolvierte in der Vergangenheit in einem MINI WRC ein WRC-Programm, sein bestes Ergebnis war Rang fünf bei der Rally Catalunya 2012.

Die Finnland-Rallye ist auch ein Wertungslauf der WRC 2, WRC 3, FIA Junior World Rally Championship und der Drive DMACK Fiesta Trophy.

Im WRC-2-Feld wird ein besonders harter Kampf erwartet, da die Spitzenreiter in Finnland wieder am Start sein werden.

Der Meisterschafts-Führende Lorenzo Bertelli kehrt nach der Pause in Polen ebenso hinter das Steuer zurück, wie der Zweitplatzierte Yuriy Protasov. Beide sollten um den Sieg fahren, sind aber nicht für Championship-Punkte in Finnland registriert.

Ott Tanak und Jari Ketomaa, die in Polen die ersten beiden Plätze belegten, zählen ebenso zum Favoritenkreis der WRC 2. Das Duo kann auf Erfahrungen auf schnellen Schotterprüfungen in Estland und Finnland bauen.

Die komplette Entry List der Neste Rally Finnland finden Sie HIER.

Video

Advertising