FIA

Die ersten Bilder der
neuen Fiesta-Boliden

Hier sind die ersten Bilder vom neuen Fiesta RS, den die M-Sport-Piloten Mikko Hirvonen und Elfyn Evans bei der Finnland-Rallye in der kommenden Woche fahren werden

Der Bolide hat ein neues Frontend-Styling bekommen, das dem neuen Ford Fiesta ST Straßen-Wagen ähnelt auf dem es basiert.

Die Veränderungen sind in erster Linie kosmetischer Natur und beschränken sich auf einen neuen Stoßfänger inklusive einiger Modifikationen unter anderem beim Kühler.

Zwar werden diese Änderungen keine Leistungssteigerungen bringen, dafür werden die Bande zwischen M-Sport und Ford verstärkt.

M-Sport-Boss Malcolm Wilson sagte: "Wir haben weiterhin viel Freude mit der engen Zusammenarbeit mit der Ford Motor Company. Ihr technischer Support war beim Bau unserer preisgekrönten Ford Fiesta Rallye Cars unbezahlbar."

"Wir haben uns schon sehr auf den Moment gefreut, wenn wir unsere neu designten Ford Fiesta RSC-WRC-Boliden erstmals präsentieren können und ich bin glücklich, dass dieser Moment nun gekommen ist."

M-Sports R55-Version des Fiesta hat die neue Nase schon seit der Finnland-Rallye 2013 benutzt.

Fiesta RS WRC in action

More News