FIA

Paddon ergänzt das
Hyundai-Lineup

Der Neuseeländer Hayden Paddon wird einen Werks-Hyundai i20 WRC bei sieben Runden der diesjährigen FIA World Rally Championship steuern.

Advertising

Das Programm des 26-Jährigen wird im Juni bei der Rally d'Italia Sardegna beginnen. Er wird außerdem in Polen, Finnland, Australien und Großbritannien starten. Dazu kommen noch zwei der drei Läufe in Deutschland, Frankreich oder Spanien.

Der koreanische Hersteller wird Paddon mit seinem Beifahrer John Kennard in einem zweiten Team namens Hyundai Motorsport N antreten lassen, welches eingeschrieben wird, um Punkte für die Konstrukteurswertung sammeln zu können.

Paddon, welcher die PWRC 2011 gewann, debütierte im Oktober in einem World Rally Car, als er einen Ford Fiesta RS für das Qatar M-Sport Team bei der Spanien-Rally fuhr. Er wurde Achter.

"Es ist eine unglaubliche Gelegenheit, in dieser aufregenden Zeit Teil des Teams zu sein", sagte Paddon, welcher oben neben Hyundai-Motorsport-Präsident Gyoo-Heon Choi abgebildet ist. "Es ist eine Chance, für die wir bereit sind, und wir werden sehr hart arbeiten, um einen möglichst großen Teil an der Entwicklung des Teams in Richtung 2015 beisteuern zu können."

"Genau wie das Team bin ich hier, um meinen Weg in der WRC zu finden und am Ende erfolgreich zu sein. Es ist auch eine fantastische Gelegenheit für mich, neben einigen sehr erfahrenen Leuten innerhalb des Teams zu arbeiten und zu lernen – und natürlich auch mit und von den anderen Fahrern", fügte er hinzu.

Paddon ergänzt Thierry Neuville, Dani Sordo, Juho Hanninen und Chris Atkinson im Hyundai-Fahrer-Lineup.

Er zog von Neuseeland nach Europa und lebt in Frankfurt, nah an der Hyundai-Motorsport-Zentrale in Alzenau, Deutschland. Er wird den i20 WRC das erste Mal im April testen, aber davor schon nächste Woche zur Mexiko-Rallye reisen, um sich unabhängig davon einen Eindruck zu machen.

Teamchef Michel Nandan sagte, Hyundai will die Champions der Zukunft unterstützen.

"Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, ein weiteres Auto bei ausgewählten WRC-Events unter dem Namen Hyundai Motorsport N an den Start zu bringen. Hayden ist momentan einer der talentiertesten Fahrer im WRC-Zirkus, und wir werden ihn so gut es geht unterstützen, um das höchstmögliche Level zu erreichen."

Bald: Hayden Paddon erzählt mehr über sein Engagement.