FIA

Latvala knackt
die 300er-Marke

Jari-Matti Latvala hat nach seinem Triumph bei der Rally Schweden einen weiteren Grund zum Feiern. Zusätzlich zu seinem dritten Gesamtsieg bei der einzigen Schnee-Rallye, knackte er zudem die 300er Marke an gewonnenen Wertungsprüfungen.

Advertising

Mit seiner Bestzeit auf der WP 17 (Hara 1) avancierte der Finne Jari-Matti Latvala zum erfolgreichsten aktiven WRC-Piloten, was die Anzahl der Siege bei Wertungsprüfungen betrifft.

Zwölf Jahre und 132 Rallye-Starts benötigte der Fahrer des Volkswagen Motorsport Teams um zu seinen 303 WP-Siegen zu fahren. In der ewigen Bestenliste rangiert der 28-Jährige damit auf dem 15. Platz.

Latvala bekam von seinem Team eine Torte überreicht, doch anstatt diese zu essen, entschied sich VW-Boss Jost Capito kurzerhand dazu, Latvalas Gesicht darin zu vergraben.

Sebastien Loeb führt die ewige Rangliste mit 900 Wertungsprüfungs-Bestzeiten, vor Markku Alen (821) und Carlos Sainz (756), an.

Von den aktiven WRC-Piloten kommt Mikko Hirvonen (M-Sport) mit 253 Siegen Latvala am nähesten. Der amtierende Weltmeister Sebastien Ogier hat 236 Siege auf seinem Konto.

Ogier benötigte dafür allerdings nur sechs Jahre, so schnell war vor ihm noch keiner.