FIA

Advertising

Finnland-Rallye
Update #9

Etappe 3, Samstag – WP14 Mökkiperä (13.84km)

Mökkipera ist ein finnischer Klassiker. In diesem Jahr wird die Prüfung allerdings in umgekehrter Richtung gefahren. Der erste Teil wurde auf ebenen Straßen mit langen Geraden und 90-Grad-Kurven absolviert. Danach ging es in eine Hochgeschwindigkeits-Achterbahn mit großen Sprüngen und schnellen Kurven.

Jari-Matti Latvala konnte mit einer Bestzeit auf der samstäglichen Eröffnungs-Prüfung Mökkiperä seinen Vorsprung bei der Neste Oil Rally Finland auf 23,7 Sekunden ausbauen.

Der Kampf um Platz spitzte sich zu. Sebastien Ogier rückte mit der drittbesten Zeit bis auf 0,9 Sekunden an Kris Meeke heran. Ogier wusste aber, dass es noch besser sein könnte.

Martin Prokop konnte nicht mehr starten

"Ich habe nach dem Start beinahe eine Abzweigung verpasst und verlor ein paar Sekunden. Es ist nicht der Start, den ich wollte – aber so ist das Leben. Ich muss es auf der nächsten besser machen“, sagte der Volkswagen-Polo-R-Fahrer.

Meeke reagierte gelassen auf Ogiers Zug. "0,7 Sekunden auf 14km gegen den Weltmeister, der attackiert, zu verlieren? Das nehme ich. Wenn er sich weiter von mir absetzt, stört mich das nicht. Ich muss mein eigenes Rennen gegen meine eigene Stoppuhr fahren“, sagte der Citroen-DS3-Pilot.

Weiter unten in der Ergebnisliste änderte sich im Kampf um Platz vier zwischen Andreas Mikkelsen, Mads Østberg und Mikko Hirvonen nichts. Østberg meinte danach aber, dass er Zeit verlor, als er bei einigen Abzweigungen zu spät bremste. "Möglicherweise habe ich zu viel probiert…“, sagte er.

Martin Prokop konnte am Samstagmorgen nicht mehr starten. Der Tscheche beschädigte seinen Ford Fiesta RS bei einem Unfall am Freitagnachmittag zu starten.

More News

VIDEO

Advertising