FIA

Advertising

Das Reifen-Management war
für Ogier entscheidend

Sebastien Ogier glaubt, dass sein gutes Handling mit den Reifen ausschlaggebend für den vierten Portugal-Sieg in Folge war.

Advertising

Der Franzose fuhr die Rallye bei schwierigen Bedingungen die meiste Zeit mit den weichen Reifen von Michelin. Er wehrte Mikko Hirvonens Angriff am Samstagnachmittag ab, da er den Gummi-Verschleiß in Grenzen halten konnte, obwohl die Bedingungen immer trockener wurden

Hirvonens weiche Reifen litten hingegen stark und so konnte sich Ogier in diesen drei Prüfungen einen komfortablen Vorsprung erarbeiten.

"Das war keine leichte Aufgabe. Mikko hat viel Druck auf mich ausgeübt, vor allem am ersten Tag. Es macht einen großen Unterschied aus, wie man mit seinen Reifen umgeht. Das ist sicherlich eine meiner großen Stärken. Nach diesen Etappen konnten wir uns ein bisschen entspannen", sagte Ogier.

Hirvonens Ford Fiesta RS hatte nach dem ersten Tag die Nase vorne, da der Finne am Nachmittag die weichen Reifen verwendete und damit gegenüber den harten von Ogier einen Vorteil hatte. Ogier hatte aber da schon das Gefühl, dass es sich auszahlen würde, wenn er sich die weichen Reifen für den Samstag aufheben würde.

"Wir waren da nicht so clever mit den Reifen, aber diesmal war es nicht so schlecht, weil wir sie später in der Rallye benutzen mussten. Ich war wirklich überrascht, als wir für die gesamte Rallye weiche Reifen benutzten. Wenn es so ist, bin ich normalerweise aber recht gut darin, diese zu meinem Vorteil zu schonen", sagte er.

"Am Samstag war es bei den meisten Prüfungen recht trocken, aber die weichen Reifen waren trotzdem noch die beste Wahl. Ich habe von dem Typen, der die Videos kommentiert, gehört, dass er gesagt hat, dass ich nicht sehr aggressiv ausgesehen habe, sondern nur darauf bedacht, dass ich nur sehr sauber die Strecke bewältige. Das war genau das, was ich versucht habe", fügte Ogier hinzu.

Ogier wurde am Sonntag bei der Siegerehrung in Olivenöl aufgewogen und bekam dieses als Geschenk von den Veranstaltern überreicht.

Video

Advertising