FIA
Teaser Image

Ari Vatanen

Fahrerprofil

Fahrer

Info

Nation:  FIN
Geburtstag: 27.04.1952
Alter: 62
Siege: 10

Der 1952 geborene Ari Pieti Uolevi Vatanen ist einer der vielseitigsten Fahrer die je an der WRC teilnahmen. 1981 sicherte er sich den Weltmeistertitel, insgesamt entschied Vatanen zehn Rallyes für sich. Der Finne konnte aber auch in anderen Rallye-Formaten sowie parallel in der Politik, wo er es bis ins Europaparlament schaffte, respektable Erfolge feiern.

Vatanen begann seine Rallyekarriere 1974 mit dem Start bei seinem Heimrennen, der 1000-Seen-Rallye. Er gewann die British Rally Championship 1976 und ging 1977 in der WRC mit einem Ford Escort RS 1800 an den Start. 1979 unterschrieb Vatanen beim Rothmans Ford Rally Team, gemeinsam mit seinem neuen Co-Piloten David Richards, dem späteren Formel-1-Teamchef bei Benetton und BAR, durfte er 1980 bei der Akropolis-Rallye seinen ersten WRC-Sieg bejubeln.

1981 triumphierte Vatanen abermals in Griechenland, zudem blieb er in Brasilien und Finnland siegreich und durfte sich am Ende der Saison die WM-Krone aufsetzen. 1984 fand Ari in Peugeot einen neuen Arbeitgeber und wurde einer der erfolgreichsten Gruppe-B-Piloten. Mit einem Peugeot 205 T16 beendete er fünf Saisonläufe in Folge als Sieger.

Ein Überschlag bei Tempo 200 während der Argentinien-Rallye 1985 hätte Vatanen beinahe das Leben gekostet. Monatelang viel der Finne aus, doch der damalige Peugeot-Teamchef Jean Todt hielt ihm die Treue, Vatanen erholte sich und gewann für die Franzosen 1987 die Rallye Paris-Dakar. Drei weitere Siege bei der härtesten Rallye der Welt folgten, zudem holte er sich 1988 beim Pikes Peak Hill Climb in einem 600bhp Peugeot 405 T16 mit Rekordzeit den Sieg.

Bis 1998 nahm Vatanen immer wieder an ausgewählten WRC-Rennen teil und fuhr Podestplätze für Mitsubishi, Subaru und Ford ein. Als er 1999 in das Europäische Parlament gewählt wurde, beendete Vatanen seine WRC-Karriere.

WRC+

Nächste Rallye

Social media