FIA

ADAC Rallye Deutschland

Info

ADAC Rallye Deutschland
Start Datum: 21.08.2014
Ende Datum: 24.08.2014
Zeitzone: UTC 2
Kategorie: WRC3
WRC2
WRC
JWRC
Sonderprüfungen: 18 (326.02 km)
Distanz: 1305 km
Servicepark: Trier
Webseite: www.adac-rallye-deutschland.de

Strecke

  • Es gibt drei unterschiedliche Etappen – durch holprige, enge Weinbaugebiete in Mosel, das Militär-Areal in Baumholder mit vielen verschiedenen Untergünden und ebene Stadtprüfungen im Saarland.
  • Die freitägige Eröffnungsetappe führt nicht nur über Weinberge, sondern bringt die Piloten auch weiter in den Norden, wo knapp vor der Grenze zu Belgien eine Wertungsprüfung gefahren wird. 
  • Der Samstag wird dominiert von der berühmten WP im Militärgebiet Panzerplatte, während sich der Schlusstag hauptsächlich in den Weingärten an der Mosel abspielt. 

Herausforderungen

  • Sie wird als die schwierigste aller Asphalt-Herausforderungen am Ende der Saison angesehen.
  • Es wird gründlich mit Sicherheits-Crews gearbeitet, die vor den Teilnehmern die Strecke abfahren, um immer über aktuelle Wetterverhältnisse und Streckenbelege Bescheid zu wissen.
  • Unvorhersehbare Wetterbedingungen in den Bergen machen die Reifenwahl kompliziert.
  • In Baumholder muss man gefährlichen Hinkelsteinen ausweichen, die das Auto zerstören können.
  • Baumholder ist außerdem rutschig im Trockenen und trügerisch wenn es nass ist.

Quicklinks

Setup

  • Asphalt-Federung - niedrige Einstellungen die für Stabilität und verbesserte Balance sorgen sollen
  • Unterschiedliche Strecken-Charakteristik in den gleichen Etappen bedeutet ein Setup mit Kompromissen
  • Harte Gummimischung für trockene Bedingungen verfügbar, die einfachste Variante für feuchtes und kaltes Wetter.

Geschichte

  • Die Rallye wurde erstmals 1982 abgehalten und war Teil der European Championship
  • Ab 2000 wurde sie in Trier ausgetragen und ist dem WRC 2002 beigetreten.
  • Nur Citroen konnte seit dem Beitritt in die WRC gewinnen. Sébastien Loeb hat 9 Siege, Sébastien Ogier und Dani Sordo jeweils einen

Was ist 2014 neu?

  • Die Start-Zeremonie wird wieder an der historischen Porta Negra in Trier abgehalten.
  • Eine kurze Etappe, fast ausschließlich basierend auf dem berühmten Panzerplatten-Areal.
  • Die neue Waxweiler-WP in den Hügeln der Eifel, nahe an der belgischen Grenze.

Nicht verpassen!

  • Unternehmen Sie einen Trip zu den Weinbaugebieten in Mosel. Schnelle, hüglige und enge Straßen knüpfen an Haarnadelkurven entlang des Berghangs. Autos können von mehreren Kilometern Entfernung gesehen werden, wenn man von den Aussichtszonen auf die Etappen sieht.

VIDEO

PHOTOS

10 Jan 2014

Drucken

Tags: Deutschland

WRC APP

WRC Geschichte

Merchandising