FIA

Lexikon

Jeder Sport hat seinen eigenen Jargon – auch die World Rally Championship ist da keine Ausnahme. Wenn dich der Rallyesprech verwirrt, kannst du dich in diesem Glossar schlau machen. Wenn du über einen Begriff stolperst, den du hier nicht findest, sag uns bescheid und wir fügen ihn hinzu.

Start-Zeremonie: Für gewöhnlich am Donnerstagabend ausgetragen. Die Crews fahren auf ein Podest, grüßen die Fans und geben kurze Interviews bevor sie für das nächste Auto Platz machen. Diese Zeremonien finden oft vor spektakulären Kulissen oder im Zentrum einer Stadt statt.

Straßenabschnitt: Manchmal auch Verbindungsabschnitt genannt. Das ist die öffentliche Straße, die zu den Special Stages, Service Points und zum Parc ferme führt. Die Fahrer müssen auf diesen Abschnitten auf alle geltenden Verkehrsregeln achten.

Startreihenfolge: Die Reihenfolge, in der die Teilnehmer die Etappen in Angriff nehmen. Die Startreihenfolge für den Eröffnungstag wird durch den aktuellen Stand in der Fahrerwertung bestimmt, wobei der Führende als Erster startet. An den Tagen zwei und drei starten die Teams nach dem verkehrten aktuellen Stand, wobei der Führende als Letzter startet. Diese Auslosung betrifft nur Fahrer aus der Kategorie 1 und 2. Autos, die aufgeben und am nächsten Tag neu starten, gehen nach diesen Autos in den Bewerb.

11 Jan 2014

Drucken

Merchandising