FIA

Kruuda übernimmt
in Finnland das Kommando

Karl Kruuda erbte die Führung in der WRC 2 bei der Neste Oil Rally Finland am Samstag von Jari Ketomaa, der mit einem Reifenschaden auf Platz zwei zurückfiel.

Advertising

Der Este führt am Steuer seines Ford Fiesta S2000 vor dem Favoriten mit 2 Minuten und 35,9 Sekunden. Neben seinem Reifenschaden hatte Ketomaa auch mit dem Gaspedal zu kämpfen und liegt nur noch 21,9 Sekunden vor seinem Teamkollegen Ott Tänak.

Ketomaa verlor 3:30 Minuten nach seinem Reifenproblem in Sukree (WP 16). Der Verlust wurde noch größer, als sein Ford Fiesta R5 vom Wagenheber fiel, als die Crew den Reifen wechseln wollte.

"Ich habe versucht, sehr vorsichtig zu sein, aber in manchen Kurven war es zu schwierig und ich habe einen Stein getroffen", sagte Ketomaa.

Tänak beendete den Samstag auf dem dritten Platz

Ein zweiter Reifenschaden stellte sich als nicht so problematisch heraus, doch Kruuda blieb klar in Führung. Dennoch überstand er den Nachmittag nicht ohne Schwierigkeiten, da er nach dem Unfall in einem Loch das Öldruck-Licht aufblinken sah. Er glaubte, dass es sich um einen defekten Sensor handelte, behielt das Problem aber im Auge.

"Ich hatte wirklich Probleme, also bin ich froh, das Ende des Tages erreicht zu haben", sagte Kruuda. "Ich gehe in den morgigen Tag mit einer komfortablen Führung und damit kann ich in Ruhe schlafen gehen."

Eine gebrochene Servolenkung kostete Tänak eine Minute in der ersten Etappe in der Früh. Er konnte sich die Zeit zurückholen, doch er wusste, da sein Teamkollege in Führung lag, dass mehr als Platz drei nicht drinnen ist.

Yazeed Al Rajhi lag in seinem Fiesta RRC auf Platz vier, über eine Minute hinter Tänak. Eyvind Brynildsen lag, trotz eines Reifenschadens, auf Platz fünf. Die Top-Sechs komplettiert Juan Carlos Alonso in seinem Mitsubishi Lancer Evo X.

Sébastien Chardonnet crashte in seinem Citroen DS3 auf Platz drei liegend und  Valeriy Gorban gab in seinem Mini John Cooper Works auf. Beide hatten die Probleme auf jener Etappe, bei der auch Ketomaa Schwierigkeiten bekam.

More News



Social media