FIA
Teaser Image

Nicolas Klinger

Beifahrerprofil

Karriere

Info

Nation:  FRA
Fahrer Debut: 2003, Sweden

Saison 2014

Zuordnung: WRC2
Auto: Ford Fiesta RRC
Fahrer: Julien Maurin

Nicolas Klinger folgte seinem Vater Francis als Rally-Fahrer, als er 1993 im Nordosten Frankreichs erstmals als Beifahrer antrat. Nach seiner Fahrprüfung 1994 verbrachte er mehrere Jahre als Fahrer und Beifahrer, bevor er sich endgültig für die Rolle als Beifahrer entschied.

2006 gewann Klinger die French Asphalt Championship an der Seite von Nicolas Vouilloz in einem Peugeot 307 WRC, im darauf folgenden Jahr beendeten sie die Intercontinental Rally Challenge in einem Peugeot 207 S2000 als Vizemeister. Sie verbesserten sich 2008, als sie nach einem Sieg in Madeira und sechs zweiten Plätzen den Titel holten.

Nach dem vierten Platz 2009 beendete Klinger die JWRC 2010 gemeinsam mit dem jungen Thierry Neuville auf dem siebenten Rang. Bevor er 2012 Beifahrer von Julien Maurin wurde, führte er 2011 Conrad Rautenbach in einem Ford Fiesta S2000 zum Titel in der African Rally Championship.

Klinger nahm an mehr als 200 Rallies an der Seite von über 20 Fahrern teil und seine Erfahrung wird für Maurin 2014 wertvoll sein.

WRC Geschichte

Nächste Rallye

Social media